Angebot

 

Technik-Reportagen

Am liebsten erzähle ich Geschichten. Von der Technik, wie spannend, ungewöhnlich und bunt sie sein kann. Von den Menschen dahinter, ihrer Arbeit, ihren Ideen und Visionen. Und von den Zusammenhängen, wie Konzepte und Konstruktionen entstehen und woher Erfindungen wirklich kommen.

Meine Geschichten aus dem Maschinenbau, der Raumfahrt, der Technikhistorie und anderen Technikbereichen erzähle ich auf Deutsch und Englisch.

 

Anwenderberichte

Ein guter Anwenderbericht ist wie eine Übersetzung. Denn ein Text, der gelesen werden soll, muss die Sprache des Lesers sprechen. Bei dem Interview mit dem Fachmann und der Recherche der Daten und Details habe ich deshalb immer meine Zielgruppe vor Augen.

Als Ingenieur kann ich meinen ehemaligen Kollegen auf Augenhöhe begegnen, als langjähriger Journalist kenne ich die Wünsche meiner Leser genau. Lockere, lesbare Texte mit technisch genauen Formulierungen sind das Resultat.

 

Konzept + Layout

Ein Text steht nie für sich allein. Bilder, Layout und der Aufbau einer Publikation bestimmen maßgebend, wie ein Text wirkt – und ob er überhaupt gelesen wird. Neben reinen Texten biete ich deshalb auch Konzept und Layout für Magazine, Newsletter, Bücher und Broschüren an.

Wie erfolgreich dieser ganzheitliche Ansatz sein kann, beweist die Auszeichnung „Fachmedium des Jahres 2010“ für das Magazin „engine – Englisch für Ingenieure“, das ich als Blattmacher, Chefredakteur und Layouter bis Ende 2013 betreut habe.

 

Vorträge

Wissen soll man teilen. In Vorträgen vermittle ich das Know-how, das sich bei meiner Arbeit als Journalist, Chefredakteur von engine und Netzbürger ansammelt. Auf Sprachkonferenzen spreche ich regelmäßig über „Englisch für Ingenieure“, aber auch zu Mindmapping, Internetrecherche und anderen Technikthemen gibt es jede Menge zu erzählen.

 

Nicht im Angebot

Trotz der Zweisprachigkeit dieser Seite bin ich kein Übersetzer. Alle meine Texte entstehen direkt in der Zielsprache. Gute Übersetzungen sind eine hohe Kunst, die ich nur allzu gern anderen überlasse.

Technische Redakteure dokumentieren die Funktion von Geräten, Anlagen, Programmen. Ich bin Technik-Journalist und beschränke mich bei der Dokumentation auf die Menschen und Geschichten hinter diesen Geräten, Anlagen und Programmen.